Asiatischer Mie-Nudel-Salat mit mariniertem Thunfisch

Bei 34 Grad und mehr, so wie heute, kann man auch ganz gut mal einen leckeren und leichten Salat vertragen.

Für 4 Personen, Asiatischer Mie-Nudel-Salat braucht ihr:

  • 200 Gramm Mie-Nudeln gekocht
  • 1 Tl Kurkuma
  • 200 Gramm frischen Thunfisch
  • 1 Fenchel
  • 100 Gramm Pilze ( Mu-Err, Maitake oder Shiitakepilze gebraten und gekühlt)
  • 100 Gramm Staudensellerie gewürfelt
  • 80 Gramm gekochte Rote Bete, gewürfelt
  • 1/2 Salatgurke geschält entkernt und gewürfelt
  • 1 Chilischote
  • 4 Radieschen in feine Streifen geschnitten
  • 50 Gramm fein geschnittene Frühlingszwiebel
  • 2 Limetten
  • 200 Gramm Pak Choi
  • etwas Kokos- oder Sesamöl zum anbraten
  • 2 El  Kokosmilch
  • 1El  Sojasauce
  • 1 El Sweet Chilisauce

Als erstes bereitet ihr am Besten den Thunfisch vor und schneidet ihn in ca 0,3 cm große Würfel. Die gewürfelten Rote Bete,Gurken und Staudensellerie ebenfalls dazugeben.  Als nächstes mit etwas frischer Chili, Meersalz und Saft einer Limette marinieren und  ca 20 Minuten kühl stellen. Den Fenchel ebenfalls in feine Streifen schneiden und mit etwas Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und dem Saft eine Limette marinieren und in den Kühlschrank stellen damit er gut durchziehen kann.Den Pak Choi etwas klein schneiden, mit dem Kokosöl kurz anbraten und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und ebenfalls gut kühlen.IMG_9883

Für die Mie-Nudeln stellt ihr in der Zwischenzeit etwas gut 1 Liter Wasser mit etwas Salz und dem Kurkuma auf und bringr es zum Kochen. Mit dem Kurkuma bekommen die Nudeln eine schöne gelbe Farbe.IMG_9881

Dann die Nudeln zugeben, den Topf zur Seite stellen und gut 7-8 Minuten ziehen lassen. Mit kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Mit der Sweet-Chilisauce, Kokosmilch, etwas Salz und der Sojasauce würzen und gut vermengen. Die restlichen Zutaten zugeben und nochmals abschmecken, oder so wie ich schichtweise in einem Glas anrichten und schmecken lassen.IMG_9886IMG_9924

Hier noch einmal serviert mit einer leichten SauerrahmdipIMG_9889

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Oh das sieht toll aus, heute gibt’s ein DIY bei mir welches dich interessieren könnte 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s