-Bison- Nahrungsquelle der Indianer

Die Bisons sind Wildrinder die hauptsächlich auf der Nordhalbkugel verbreitet sind und waren Hauptnahrungsquelle von nomadischen Stämmen wie die Plains. Für die Jagd wurden Pfeil und Bogen, Speere und Fallen verwendet und die Jagdmethoden waren oft sehr einfallsreich und teilweise auch sehr grausam. Nach der Jagd wurde das Fleisch des Bisons weitgehend sofort verzehrt indem…

„Wakame“- Superfood für Sportler, Veganer und Genießer

Was ist eigentlich Wakame?  Das ist eine Braunalge, die  seit Jahrhunderten an den Küsten Koreas, Japans und China vorkommt und dort von Februar bis Ende Juni geerntet wird.   Bei uns gilt Wakame als noch sehr exotisch und gibt’s meistens nur in Sushi oder Sterne-Restaurants. In Japan ist das anders, dort  haben die Algen etwa…

Topinambur

Topinamur oder auch Jerusalem-Artischocke ist eine Pflanze aus der Familie der Korbblütler und gehört zu der Gattung der Sonnenblume, deren Sprossknolle primär zur Ernährung genutzt wird. Der Name der Knolle leitet sich vom indianischen Volk der Tupinamba ab. Ursprünglich stammt Topinambur aus Nord- und Mittelamerika und galt als Kulturpflanze der Indianer aus vorkolumbianer Zeit.  Überlebende…

Barbarie-Entenbrust mit gebackenem Bohnenbündel und Pariser Kartoffeln

Die Barbarie-Ente stammt aus einer wilden Rasse und wurde im 16. Jahrhundert von Christoph Kolumbus aus Südamerika importiert. Es ist ist eine leicht zu züchtende Rasse die durch ihr sehr mageres und schmackhaftes Fleisch besticht. Als erstes pariert ihr die Entenbrust gut zu, das heißt mit einem dünnen scharfen Messer entfernt ihr auf der Unterseite…

Lila Süßkartoffel

Im Allgemeinen stammen die Süßkartoffeln aus Südamerika und lieben das tropische Klima.Sie wurden als nährstoffreichstes Gemüse ausgezeichnet weil sie prall gefüllt sind mit wertvollen Nähr-und Vitalstoffen. Eine phänomenale Auswirkung auf unseren Körper bei regelmäßigem Genuss. Sorten der rotfleischigen Knollen sind hinsichtlich der Kocheigenschaften als auch des Aromas am Besten. Gelegentlich werden sie auch Batate genannt…

Teig für Quiche

Teig für 6 Portionen: 130 Gramm Mehl   ( ich nehme am liebsten Dinkelmehl Typ 630) 50 Gramm Frischkäse 50 Gramm weiche Butter 1 Vollei Prise Salz Das Mehl könnt ihr zusammen mit den restlichen Zutaten mit dem Knethaken Eures Handrührgerätes oder so wie ich mit den Händen, ich finde mit den Händen wird es…

„Quinoa“ Das Gold der Inkas

Quinoa stammt aus Südamerika und da schon seit 6000 Jahren Hauptnahrungsmittel zusammen mit dem Amarant. Angebaut wurde er besonders in den Hochebenen der Anden  in einer Höhe von 4000 Metern. Dort waren beide Pflanzenarten lebensnotwendig, weil Mais in dieser Höhe nicht mehr wachsen konnte. Die mineralstoffreichen Blätter werden als Salat oder Gemüse verzehrt. Die etwa…

„Sal de IBIZA“

Yiippiii!!!!!!!! Heute ist das Salz von http://www.casaselvanegra.com, das ich in ihrem Preisausschreiben gewonnen habe, bei mir angekommen. Liebe Sina,vielen herzlichen Dank dafür, ich freue mich wirklich sehr darüber und habe es heute natürlich gleich mal ausprobiert weil ich es gar nicht mehr erwarten konnte. Ein wirklich sehr leckeres Gewürz!!!! Werde es auf jeden Fall sehr oft…

Gebackener Spargel mit Grapefruit-Hollandaise

Yippi, es ist immer noch Spargelzeit!! Spargel, der Alleskönner unter den Gemüsen, gilt als das Lebensmittel das Verstopfungen, Gallen und Leberleiden, Diabetes und vor allem Problemen mit der Blase zu Leibe rückt. Der leckere aber auch nicht ganz günstige Spargel liefert Ballaststoffe, Folate (Folsäure), Kalium und B-Vitamine. Vor allem der hohe Gehalt von Kalium macht…