„Kochen mit Freunden“

Gemeinsam Kochen mit Freunden ist doch immer wieder ein großer Spaß und garantiert einen unvergesslichen Abend. Die Besten Partys enden bekanntlich ja meistens in der Küche, wir haben gleich mal dort mit einem feudalen 3 Gänge Menü gestartet und hatten eine richtige Gaudi beim Schnippeln, Würzen und Abschmecken. Und hier kommt unser Menü, dass wir zusammen gekocht haben:

1.Gang – Bayrische „Sonntags-Semmel“ mit 2erlei Dips von Meike und KarinIMG_4356

2. Gang – Chiemsee-Saibling mit gerahmten Pfifferlingen, sommerliches Gemüse und „Brezn-Knödel“IMG_4414

3.Gang – Aprikosen-Knödel mit Bröselbutter und „Hausgemachte Vanillesauce“IMG_4449

Liebe Karin und lieber Günter, es war ein superschöner und lustiger Abend mit Euch!!!

 

 Avocado-Dip für 4 Personen 

  • 2 Stück reife Avocados
  • 100 Gramm Frischkäse
  • Saft einer Limette
  • etwas Meersalz
  • 1/2 frische Chilischote

Die Avocado und den Frischkäse mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit dem Limettensaft, Meersalz und fein gewürfelter Chilischote abschmecken.IMG_9621

Lachs-Dip für 4 Personen

  • 150 Gramm geräucherter Lachs
  • 70 Gramm Frischkäse
  • Saft einer halben Zitrone
  • etwas Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas frischer Dill

Den geräucherten Lachs schneidest du etwas kleiner und mixt ihn zusammen mit dem Frischkäse sehr fein. Mit dem Zitronensaft, Meersalz und Pfeffer abschmecken und fein geschnittenen Dill dazugeben.IMG_4337

IMG_4357

Günter beim Schnippeln und Vorbereiten der Brezen-Serviettenknödel

img_0335IMG_4360

IMG_4364

Günter beim Filetieren und Entgräten vom Saibling!

Das vorbereitete Gemüse von Karin und MeikeIMG_4329

IMG_4409

IMG_4410

Den Chiemsee-Saibling gabs dann mit „Brezn-Knödel“, sommerlichem Gemüse und gerahmten Pilzen

IMG_4413

Zum Schluß gabs noch was Süßes…

Aprikosenknödel mit Bröselbutter und Vanillesauce

Dafür brauchst du für 4 Personen:

  • 250 Gramm Quark
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Ei
  • 50 Gramm Zucker
  • etwas abgeriebene Orangenschale
  • Prise Zimt
  • Prise Salz
  • 8 Aprikosen (entkernt)

IMG_4386Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und gut 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Danach teilst du den Teig in acht gleich grosse Stücke und drehst sie zu kleinen Knödeln. In der Mitte eine Mulde formen und die Aprikose einsetzen.

Die Aprikosenknödel in kochendes, leicht gesalzenes Wasser eindrehen und ca 25 Minuten langsam köcheln lassen. Anschließend mit etwas Bröselbutter und „Hausgemachte Vanillesauce“servieren.

IMG_4453

 

IMG_4461

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s