„Englischer Yorkshire Pudding“ mit Roast Beef und Grilltomate

In der Zeit, als ich in England arbeitete, gab es jeden Sonntag den klassischen „Yorkshire Pudding“. Das ist eine britische Beilagenspezialität und wird zum Roastbeef zusammen mit Back-oder Grilltomaten gereicht. Trotzdem der Pudding eigentlich recht einfach herzustellen ist, hab ich es damals gehasst. Nicht weil er etwa nicht geschmeckt hätte, sondern weil ich ihn immer in einer kleineren Küche in der Chappel (Kapelle) zubereiten musste und bei der Menge ein ganz schöner Rauch im Raum war. Trotz allem ist es eine leckere Sache und kann schon mal ausprobiert werden. IMG_3192

Für 6 Personen brauchst Du:

  • 2 Eier
  • 80 Gramm Mehl
  • 100 ml Milch
  • Prise Salz
  • etwas Muskatnuss
  • 50 Gramm Butterschmalz

Aus allen Zutaten, ausser dem Butterschmalz, stellst du einen relativ dünnen Pfannkuchenteig her und lässt ihn gut eine halbe Stunde ruhen.

Das Butterschmalz erhitzen (sollte sehr heiß sein,bzw fast schon rauchen), in eine ofenfeste kleine Form geben und den Teig in das heisse Fett einfüllen. Traditionellerweise verwendet man zwar Rindernierenfett, aber Butterschmalz erfüllt ebenso seinen Zweck.IMG_3187

Im vorgeheizten Ofen auf 200 Grad (ohne Umluft) auf der untersten Schiene ca 30 Min backen.IMG_3191

In England hatten wir den Yorkshire Pudding immer unter dem Roastbeef gebacken, damit das Fett vom Fleisch darauf tropfen und zusätzlich aromatisieren konnte.

Ich habe ihn heute mit gegrilltem Entrecote, Tomate und Grillgemüse angerichtet und mit etwas Kräuterbutter (“Steak-Friends”) serviert.

IMG_3201

IMG_3198

Hier noch ein paar Eindrücke von dem Hotel, in dem ich mit wundervollen Menschen zusammen arbeiten und viele Erfahrungen sammeln durfte:

DSC01916

DSC01954DSC01944DSC01924

DSC01930Ashdownpark° 011DSC01931

Advertisements

16 Kommentare Gib deinen ab

    1. Danke dir😄😄

      Gefällt mir

  1. Arabella sagt:

    Ein fabelhafter Beitrag:-)

    Gefällt 1 Person

    1. Herzlichen Dank liebe Arabella😊😊

      Gefällt mir

  2. georgous sagt:

    In Vorbereitung unseres nächsten Sommerurlaub, wiederum in dieEngland, kommt dein Yorkshire Pudding auf die sonntägliche Countdown-Liste.
    Btw, auch das Hotel sieht super aus.

    Gefällt 1 Person

    1. Würde mich freuen wenn ihr es mal ausprobiert😄😄 Das Hotel war wirklich der Hammer….und Home of The Stars😉😉 LG Gerd

      Gefällt 1 Person

  3. Und wieder ein Hammer-Beitrag und sooo tolle Bilder. Das Hotel hat eine tolle Ausstrahlung auf den Bildern.

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz lieben Dank😄😄 das Hotel kann ich nur wärmstens empfehlen. Ein Ort zum relaxen😉😉 LG Gerd

      Gefällt mir

  4. Wow, das sind ja tolle Bilder.
    Ich liiiiiebe Roastbeef mit Yorkshirepudding und Grilltomate!!! Gab’sGab’s bei uns auch schon häufiger.
    😍 Reni

    Gefällt mir

  5. Wunderbare Fotos! Sowohl von dem Anwesen, als auch vom angerichteten Essen. Sehr inspirierend.
    LG Oli

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz lieben Dank Oli😄😄 LG Gerd

      Gefällt 1 Person

  6. ohh lecker
    sowas gabs bei meiner ururururururgroßmutter
    bestimt auch oft
    🙂
    ich nehm doppelte portion
    und wehe es vergreift sich jemand
    an meinem fleisch und der tomate
    gruß bella 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Bella,für dich eine Riesenportion😉😉😉 LG Gerd

      Gefällt mir

      1. na also
        es geht doch mit euch zweibeinern ^^
        es geht doch 🙂
        gruß bella 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Na klar😉😉 Es besteht noch Hoffnung 😂😂😄😄

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s