„Kraut-Krapferl“

Die Krautkrapferl sind ein Gericht, dass schon vor gut 100 Jahren so in bayrischen Bauernhöfen so gemacht wurden. Damals galten sie noch als Arme-Leute-Speise, doch heute sind sie eher ein ganz besonderer Leckerbissen. Vor allem sind sie recht schnell zu machen und werden sehr saftig und schmackhaft.img_2759

Für 4 Personen brauchst du:

Für den Teig:

  • 250 Gramm Mehl
  • 2 Eier
  • 1 El Wasser
  • 1 El Öl
  • Prise Salz

Alle Zutaten vermengen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Falls nötig, mit etwas Mehl nacharbeiten und zugedeckt ca 30 Minuten ruhen lassen.img_2731

Für die Füllung:

  • 200 Gramm Speckwürfel
  • 150 Gramm Schalottenwürfel
  • 300 Gramm Sauerkraut, ohne Saft
  • 1 Msp Kümmelpulver
  • 2 St Lorbeerblatt
  • 1 Tl Salz
  •  1 Prise weißen Pfeffer
  • 5 St. Wacholderbeeren
  • 1 El Butterschmalzimg_2729

Zuerst brätst du die Speck-und Schalottenwürfel in dem Butterschmalz goldgelb an. Dann gibst du das ausgedrückte Sauerkraut zusammen mit den Gewürzen dazu und lässt das Ganze ca 15 Min auf kleiner Stufe köcheln. Anschließend abschmecken, zur Seite stellen, Wacholderbeeren und Lorbeer entfernen und auskühlen lassen.img_2730

In der Zwischenzeit den Teig mit einem Nudelholz sehr dünn zu einem Rechteck ausrollen. img_2732

Darauf verteilst du dann gleichmäßig, gut 1 cm dick deine Speck-Kraut-Füllung. Die Ränder frei lassen und mit etwas Eiweiß bepinselnimg_2733

Anschließend von der langen Seite her aufrollen img_2734

Nun schneidest du die Rolle in ca 4 cm lange Stücke und gibst sie in einen Topf

Mit 1 Liter heißer Fleischbrühe ( “Altbayrische Strudelsuppe”) übergießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca 35 -40 Minuten schmoren lassen

img_2738

Anrichten, servieren und einfach genießen…..img_2743

Advertisements

17 Kommentare Gib deinen ab

  1. mad4cook sagt:

    😯 Warum kenne ich das noch nicht?
    Das muss ich mir merken.
    Danke für das Rezept
    LG Diana

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Diana, solltest du echt mal probieren😄 Schmeckt superlecker😉

      Gefällt 1 Person

      1. mad4cook sagt:

        Das werde ich ganz sicher machen 😀

        Gefällt 1 Person

  2. Erika sagt:

    Das sieht sehr fein aus und ist ganz nach meinem Geschmack. Danke dir

    Gefällt 1 Person

    1. Gern geschehen😄😄 und ganz lieben Dank😊😊 LG Gerd

      Gefällt 1 Person

  3. genau das richtige Essen für kalte Tage ! sooo guuuut!

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz lieben Dank😄 Hoffe du probierst es mal aus….LG Gerd

      Gefällt 1 Person

  4. shopgirl71 sagt:

    Das sieht sehr lecker aus, das Rezept kenne ich hier im Norden nicht. Sauerkraut geht aber immer.

    Gefällt mir

  5. D.S.K sagt:

    Tolles Rezept, das merke ich mir. Die Zutatenliste ist wirklich überschaubar. Arme Leute Essen ist oft das Beste. LG Cornelia

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich😄 Dazu braucht man nicht viel und sind ratzfatz fertig😄 Die hatten früher schon coole Sachen am Start😉😄 LG Gerd

      Gefällt mir

  6. stempelplatz sagt:

    Das sieht echt lecker aus, werde ich bestimmt mal nachmachen.
    LG Bianca

    Gefällt 1 Person

    1. Würde mich freuen😉 Es lohnt sich😊😊 LG Gerd

      Gefällt 1 Person

  7. geniesserle sagt:

    Krautkrapfen?! Isst die nicht immer Kommissar Kluftinger? Ich habe die mal im Allgäu gegessen und war begeistert! hmmmmm, Rezept liest sich lecker!
    Viele Grüsse Britta

    Gefällt 1 Person

    1. Danke dir😄 Ich weis zwar nicht ob die der alte Kluftinger verputzt hat, aber saulecker sind die auf jeden Fall😄😄 LG Gerd

      Gefällt 1 Person

  8. Timelesslady sagt:

    Hallo, Mein Urgroßvater wanderte aus Bayern um 1886 aus. Er hätte dieses Gericht in seiner Heimat genossen. Ich würde es gerne machen und meine Mutter versuchen, es zu versuchen und ihr sagen, es könnte etwas, was ihr Großvater aß, wenn er ein Junge war. Vielen Dank für Ihren Besuch auf meinem Blog.

    Gefällt 1 Person

    1. Wow! 1886 ausgewandert nach USA? Finde ich super!! Bestimmt kannte er die Krautkrafperl 😉 würde mich sehr freuen wenn ihr es mal ausprobieren würdet😄😄😄 Greetz from Good old Bavaria

      Gefällt 1 Person

      1. Timelesslady sagt:

        Danke, das werde ich bald tun. Es ist kalt hier und dies wäre eine perfekte Wahl für das Abendessen.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s