„Münchner Schnitzel“ in Senf-Meerrettich-Hülle

Das Münchner Schnitzel ist ein „Muss“ für alle Schnitzel-Liebhaber und die  Bayrische Antwort auf das Schnitzel aus Wien. Wer das eigentlich erfunden hat bin ich mir grad nicht so sicher, auf jeden Fall habe ich das vor über 10 Jahren schon so in meinem eigenen Restaurant ausprobiert und verkauft. Und es war auf jeden Fall sehr gefragt und der Renner!!

Für 4 Personen brauchst du:

  • 4 gr0ße Kalbsschnitzel
  • 8 altbackene Brezen
  • süssen Weißwurst- Senf
  • geschwefelten Meerrettich
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Eier
  • etwas Mehl
  • Butterschmalz

Als Vorbereitung nimmst du die altbackenen Brezen und mixt die zu feinen Bröseln. Die Kalbsschnitzel mit etwas Salz und Pfeffer würzen dann zuerst mit gut 1 Esslöffel Süssen Senf und dann mit 1 Esslöffel Meerrettich bestreichen

img_1742

img_1744

Danach wie ein „Normales Schnitzel“ panieren aber die Brezenbrösel nur ganz vorsichtig darauf geben und nicht zu fest drücken. Anschließend auf der bestrichenen Seite zuerst in heißem Butterschmalz ausbacken bis es goldbraun ist und dann vorsichtig wenden.

Mein Serviervorschlag mit knusprigen Röstkartoffeln und gebratenen Maroni die ich selbst im Wald gesucht habeimg_1745

img_1746

img_1754

img_1740

Advertisements

13 Kommentare Gib deinen ab

  1. Linsenfutter sagt:

    Mmmmmhhh … leider nur ein Foto. Ich könnte reinbeißen!!!

    Gefällt 2 Personen

    1. Hehehe….kannst du ganz leicht abhelfen…..ab in die Küche und los gehts… 😄😄😄

      Gefällt 1 Person

  2. helago sagt:

    OOOHH, das hört sich alles sehr sehr lecker an und ein paar altbackene Brenzen hab i auch noch. Also kurzfristig erfolgt eine Änderung des Küchenzettels. Dazu eine Huber Weise aus Freising – oder hättest du einen Weintipp?
    Salut
    Helmut

    Gefällt 2 Personen

    1. Freut mich wenn es dir gefällt 😄😄 Bier passt perfekt dazu😄😄😄 oder auch 2😉 LG Gerd

      Gefällt 1 Person

  3. Erika sagt:

    Deine tollen Fotos und die Zubereitungen erinnern mich an meine Gastronomiezeit und an all die talentierten, grossartigen Köche, die ich kennenlernen und mit ihnen arbeiten durfte.
    Zum Glück habe ich gerade gefrühstückt, denn bei deinen Beiträgen schlägt der Appetit und die Lust Purzelbäume.
    Liebe Grüsse Erika

    Gefällt 2 Personen

    1. Servus Erika😉 vielen Dank für deine lieben Worte, freue ich mich sehr darüber😄. Hast du in der Küche oder Service gearbeitet? Hoffe doch das du bei mir etwas findest Kollegin, aber ich bin mir sicher du machst das auch ganz gut alleine…😉😉 LG Gerd

      Gefällt 2 Personen

      1. Erika sagt:

        Ich habe mehrheitlich im Service gearbeitet. Das Kochen gehört nicht zu meinen Leidenschaften – ist eher eine Glückssache. Aber gut essen mag ich sehr.

        Gefällt 2 Personen

      2. Da bist du bei mir richtig…😉😉😉

        Gefällt 2 Personen

  4. Sehr schönes Gericht!

    Dein Schnitzel erinnert mich an Cordon Bleu bzw. noch mehr an Rindsrouladen. Die Kombination Rindfleisch und Senf ist ja eine Gute! Bei der Verwendung von Kalbfleisch muss man vorsichtig sein, damit sein Geschmack nicht vom Senf überdeckt wird, weil es ja so zart ist. Aber der Münchner Weißwurstsenf ist wohl mild genug, damit das nicht passiert. Feine Sache!

    Liebe Grüße
    Christian

    Gefällt 1 Person

  5. Das hört sich ja mal extrem lecker an 🙂 Ich glaube, dass ich das bald mal probieren muss…

    Gefällt 2 Personen

    1. Guten Morgen😄, solltest du unbedingt mal, ich garantiere dir das die richtig lecker schmecken😄😉 Und sind ganz schnell zu machen. LG Gerd

      Gefällt 2 Personen

  6. Anonymous sagt:

    da kann meine Bohnensuppe von Heute nicht mithalten!!!

    Gefällt 2 Personen

    1. Bohnensuppe ist doch auch was leckeres 😄😄😄

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s