„Zuchini-Kuchen“

Im Zuge der zahlreichen Ernte der Zuchinis, warum nicht mal einen saftigen Kuchen? Schnell und einfach zu machen und eine gelungene Abwechslung.

Dafür brauchst du:

  • 250 Gramm Dinkelmehl
  • 1 TL gemahlenen Zimt
  • 130 Gramm Kokoszucker
  • 1 EL Waldhonig
  • 12 Gramm Backpulver
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 4 Eier
  • 130 ml Walnussöl
  • 170 Gramm geraspelte Zuchini
  • Puderzucker zum bestreuen

Zuerst aus allen Zutaten, ausser Zuchini, einen Teig herstellen und dann die Zuchini unterheben. In einer gut gebutterten Form bei 175 Grad eine Stunde im Backofen backen.img_1640

Nach dem Abkühlen einfach mit Puderzucker bestreuen oder als „Naschkatze“ mit Schokoglasur überziehen…

img_1649

 

Advertisements

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. portapatetcormagis sagt:

    Wie jetzt? Das war’s schon? Dann hat der bei mir eine Chance 😛

    Gefällt 1 Person

  2. Mhm lecker, das probier ich mal!

    Gefällt 2 Personen

    1. Würde mich sehr freuen😄😄 LG Gerd

      Gefällt 1 Person

  3. sieht ja super lecker und vorallem sehr saftig aus!!!!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke dir😄 Der Kuchen wird wirklich super saftig😄😄 LG Gerd

      Gefällt 1 Person

  4. Wow, schon wieder ein tolles Rezept, welches wir uns vormerken. Danke für die Inspiration!

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich sehr wenn ihr was findet zum nachkochen😄😄😄 Danke fürs reinschauen LG Gerd

      Gefällt mir

  5. Hat dies auf Gedankenwelten rebloggt und kommentierte:
    Schaut sehr sehr gut aus. Dieses Rezept werden wir definitiv probieren.

    Gefällt 1 Person

    1. Servus, freut mich sehr das ihr was bei mir gefunden habt das euch gefàllt😄. Schreibt mir bitte wie euch der Zuchinikuchen geschmeckt hat😉😄 LG Gerd

      Gefällt mir

  6. Mhm ich liebe Zucchinikuchen! ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s