„Kräuter-Öl“

Ein geschmackvolles Kräuter-Öl kann man sich ganz schnell vorbereiten und vor allem für viele Gerichte verwenden. Sei es zum anbraten für Fleisch , Fisch, Gemüse oder für Salatdressings. Ein richtig gutes Öl findet in der Küche immer Verwendung. Ich habe heute für mein Kräuter-Öl etwas frischen Oregano, Bohnenkraut, Rosmarin, Zitronen-Thymian, Knoblauch, etwas Chilisalz, rosa Pfefferbeeren und Bio-Distelöl verwendet. 5 bis 7 Tage stehen lassen, dann kann es verarbeitet werdenIMG_0354

Wenn du es in einer dekorativen Flasche abfüllst, ist es auch ein schönes „Mitbringsel“ für Familie oder FreundeIMG_0351

Advertisements

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. kormoranflug sagt:

    Meine Variante ist der Kräuteressig. Die Kräuter halten darin lange. Das Öl bleibt bei mir naturell.

    Gefällt 1 Person

    1. Kräuteressig ist natürlich auch eine feine Sache…. LG Gerd

      Gefällt mir

  2. Danke sehr Coach :-))))

    Gefällt mir

  3. Das Titelfoto ist wahnsinnig schön! Ich mag Kräuteröle sehr und finde das immer hübsch, wenn man die Kräuter und Gewürze durch die Flasche sieht, aber die Kombination aus den grünen Kräutern und den rose Pfefferbeeren sieht wirklich sehr edel aus.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke dir Schlemmergaumen😄, kommt auch immer sehr gut an wenn ich mal ein Fläschchen davon mitbringe….😄😄 LG Gerd

      Gefällt mir

  4. maribey sagt:

    Und so schöne Bilder schenkst du dazu!

    Gefällt 1 Person

  5. gipsika sagt:

    „Schmankerl“, ist das oesterreichisch? Das sind ja echt leckere Rezepte hier! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Servus Gipsika, Schmankerl ist bayrisch/ österreichisch und ist ein kulinarischer Zungenschnalzer😀😀😉 Freut mich sehr das dir meine Rezepte hier gefallen😀😀 Hoffe du probierst mal etwas aus davon😀😀 LG Gerd

      Gefällt 1 Person

      1. gipsika sagt:

        Danke. Ja, das moechte ich gern! 😀

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s