Tomatensauce von frischen Gartentomaten

IMG_0231Jetzt im Moment ist die beste Zeit um Tomatensauce zu kochen. Auch zum einfrieren für den Winter, kann man sich schon mal einiges vorkochen damit man sich an den kalten Tagen auch mal schöne Pasta machen kann.

Für Tomatensauce für 4 Personen brauchst du: 

  • 6 große Tomaten
  • 2 Schalotten gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Frische Kräuter – Rosmarin, Oregano, Thymian, Basilikum
  • 1 TL Kokoszucker oder  Brauner Zucker
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 L Gemüsefond oder Wasser aus der Leitung
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl

Zuerst schneidest du die Tomaten in etwas 3 auf 3 cm große Würfel.IMG_0239

In einem Topf lässt du die Schalottenwürfel, zusammen mit dem Zucker, in etwas Olivenöl glasig andünsten und leicht karamellisieren. Der Zucker hebt den Geschmack der Sauce und nimmt den frischen Tomaten etwas die Säure. Dann gibst du die Tomatenwürfel dazu und dünstest diese ca 5 Minuten mit an und gibt’s dann das Tomatenmark und deine Kräuter dazu. Ebenfalls noch mal 2-3 Minuten unter ständigem Rühren anrösten, dann mit dem Fond aufgießen  und ca 45 Min leicht köcheln lassen.IMG_0240

Anschließend durch ein feines Sieb passieren und mit dem Meersalz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Sollte dir die Sauce noch etwas zu dünn sein, mit etwas angerührter Stärke abbinden und zuletzt mit dem Stabmixer durchmixen.IMG_0249

IMG_0270

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wie lecker! Ich liebe Tomaten und die Idee, sie einzufrieren, ist echt gut, so hat man auch im Winter was vom Sommer. 🙂

    Liebe Grüße
    Kathrin
    https://loveisallyouneed19.wordpress.com/

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Kathrin, ja da kann der Winter kommen…😀😀 aber viele machen den Fehler und frieren die Tomaten roh ein, die schmecken dann leider nicht mehr so gut und nehmen zusätzlich noch jede Menge Platz weg….😉 Sommerliche Grüße Gerd

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s