Tomatenpesto

Zu Pasta & Co geht doch wirklich nichts über ein leckeres Tomatenpesto. Passt einfach immer und läßt sich mit sehr vielen Fleisch und Fischgerichten kombinieren. Wer schon mal der Verführung eines saftig gegrilltes Kalbsfilet, Rib-Eye-Steaks, Thunfischsteaks oder Scampis mit einer leckeren selbstgemachten Pasta mit Tomatenpesto erlegen ist, der weiß genau was ich meine…. Vor allem ist es schnell zubereitet und kann auch ganz gut gelagert werden eine Weile.  Wenn man abends gestresst und fertig von der Arbeit nach Hause kommt, schnell noch paar Nudeln gekocht, mit der Pesto durchgeschwenkt und fertig ist ein leckeres Abendessen.IMG_9909

Für die Einkaufsliste:

  • 150 Gramm getrocknete Tomaten
  • 100 Ml Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Schote Chili
  • 50 Gramm frisch geriebener Parmesan
  • 50 Gramm Pinienkerne
  • etwas frischen Basilikum

Zuerst gebe ich die Pinienkerne in eine Pfanne oder ins Ofenrohr und röste sie goldbraun an, damit sie einen intensiveren Geschmack bekommen. Anschließend einfach mit den anderen Zutaten vermengen und mit einem Stabmixer oder auch im Thermomix richtig durchmixen bis eine homogene Masse entsteht. Abschmecken und fertig ist die Pesto.

IMG_9919

Advertisements

8 Kommentare Gib deinen ab

  1. Oh manno schaut das lecker aus!
    xoxo & liebste Grüße 💙
    Sina von https://CasaSelvanegra.com

    Gefällt 1 Person

  2. solltest du mal probieren…..grins

    Gefällt mir

  3. das sieht wirklich lecker aus, tolles Foto 🙂 lg babsi

    Gefällt mir

    1. Hi Babsi, Danke für deinen lieben Kommentar. Hoffe du probierst es auch mal aus :-))) Lg Gerd

      Gefällt 1 Person

      1. Wenn ich die Zeit habe gerne auf jeden Fall hast du wunderschöne Rezepte mit dabei und die Fotos sind toll! Ein wunderschöner Blog 😊 lg Babsi

        Gefällt 1 Person

      2. Deinen Blog find ich auch super 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s