Rib-Eye-Steak vom Grill

Endlich startet wieder die Grill-Saison….

Zur Feier des Tages habe ich gleich mal ein schönes frisches Rib-Eye-Steak vom Metzger meines Vertrauens geholt.

IMG_9279

Zuerst mariniere ich das Steak mit Öl, Knoblauch, frischer Chili und frischen Kräutern ein und lasse es ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen. Danach würze ich es nur noch mit etwas Meersalz und ab damit auf den vorgeheizten Grill.

IMG_9306

Am Liebsten mag ich mein Steak schön „Medium“. Das heißt, ich grille es gut 2 Minuten von jeder Seite an und lasse es dann nur noch kurz nachziehen. Das hat den Vorteil das sich das Fleisch schön beruhigen kann und schön saftig bleibt beim anschneiden. Wer einen Temperaturfühler zu Hause hat,  bei einer Kerntemperatur von gut 60 Grad ist es sehr schön Medium.

IMG_9310

Zum Garnieren hab ich ein wenig Stroh von der Petersillienwurzel ( in feine Streifen schneiden und frittieren)  und Brezen-Chips( Breze in feine Scheiben schneiden und in Öl ausbacken) vorbereitet.IMG_9287

Als Beilage gibt es Kartoffel-Gurkensalat

IMG_9289

IMG_9318

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s